…, es schneibelet, es geaht a kuahler Wind

diese Zeilen eines Kinderreims, den mir meine Eltern immer wieder vorgesagt haben, sind mir bei dem heutigen Wetter in den Sinn gekommen. Wenn es so stürmt und schneit, ist der Kamin ein ganz feiner Ort zum FUIER SCHAUEN und wärmen. Für Tier und Mensch. Da werden die Plätze verlost, weil Katze und Hund und Angelika sich den wärmsten Ort aussuchen.

Ein Gedanke zu „…, es schneibelet, es geaht a kuahler Wind

  1. herlinde

    ma – die eiszaggeln sein a wahnsinn. des gibts bei ins nimma.
    heute hatten wir auch schneesturm…sonnenschein…und aus der entfernung haben wir schon den nächsten schauer kemmen sehen…..sehr stimmungsvoll.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.