Augenweiden und Lebensfreude

Wenn der Sonntag

zum Verweilen einlädt.

Zwergwelsumer

Kennengelernt haben wir diese Rasse in der großen Form, den Welsumern, die ihren Namen von der holländischen Stadt Welsum haben. Hermann und ich haben beim ersten Anblick dieser Hennen, die wir dann Trude und Traudl genannt haben, Gefallen an ihnen gefunden. Jahre später haben wir dann Zwergwelsumer zu unserer Schar dazu geholt. Eine robuste, unkomplizierte ,wetterharte Rasse sind sie. So werden sie im Rasseverzeichnis beschrieben. Und zu Recht. Bei Wind und Wetter sind sie gerne draußen, gackern und schreien nicht. Im Gegenteil, sie haben sehr leise Stimmen. Und beinahe hat man das Gefühl, als ob sie gerne Eier legen. Jedes davon hat eine hellbraune Farbe mit Schokopunkten drauf. Treue und verläßliche Seelen sind sie, unsere Mädels.

Es ist so dunkel

und so kühl draußen!!!!

Trude, Hederl und Hannerl machen es sich auf der Terrasse gemütlich.

Thea hat das schöne Gefieder ihrer Mutter.Sogar den einen, weißen Zehennagel hat sie von ihr geeerbt.

Alma(sie ist sooooooo hübsch) möchte lieber noch mit Marilyn kuscheln.Jeden Abend warten die 5 aus der Afra/Little Miss Sunshine Brut im Nest, das wir speziell für Marilyn gemacht haben.Da ist viel Heu drinnen, damit er sein Hinkebein entspannen kann.

Jetzt ist er im wahrsten Sinne des Wortes der HAHN IM KORB!!