I’m singing in the rain

Heuer wird das Ballkleid dieser schönen Dame recht nass, aber mit ein wenig Glück sehen und spüren die Blüten doch noch ein paar Sonnenstrahlen.

I waret bereit

Jetzt bin ich mir nicht ganz sicher, ob Petrus einen Zauberlehrling bei sich eingestellt hat- ähnlich wie der KURZe bei uns. Beide kriegen die Geister, die sie riefen, nicht mehr los.
Oder ob er in Ibiza mit von der Partie war.
Ja, diese Anspielungen müssen jetzt sein.
Denn die Wetterkapriolen- vom Schnee in die Traufe- ähneln schon recht den Kapriolen von Basti und Bumsti.
Nichtsdestotrotz: Wir sind bereit, falls wir ab morgen in die Schule paddeln müssen.

Ich war bei der Gärtnerin meines Vertrauens

Mit ihr verbindet mich nicht nur die Namensgleichheit und die jahrelange Leidenschaft zu all den Gewächsen.
Die Kräuter durften schon raus, Tomaten und Basilikum müssen noch bis Donnerstag warten, während der Rosenweihrauch den Raum mit seinem Duft erfüllt.

Nudel-Alarm

Heute war für UNS ein gemütlicher Sonntag, es gelang uns tatsächlich einmal länger zu schlafen – es ging beim Aufwachen schon auf 11 zu! Als wir dann beim Erwachen sahen, dass tatsächlich (doch) Schnee lag, war rasches Handeln angesagt: die armen Enten und Hennen sollten auf jeden Fall eine stärkende, wärmende Mahlzeit bekommen.
Ein Kilo Nudeln waren rasch gekocht und die ganze Klockerei hatte ein Frühstück/Mittagessen: Nudeln in Wasser (Enten), Nudeln angefeuchtet (Hühner), Nudeln mit eingeweichtem Trockenfutter = “Fleischbällchen” (Hunde), Olivenöl von Nonno Vito, Pfeffer und Basilikum (Angelika), aglio e olio (ich)!

Hilfe, holt mich hier raus!!!!!!!!

In diesem Fall kann ich nur mehr das berühmte Zitat aus dem FALTER verwenden: HOLT MICH HIER RAUS!
Es reicht.
Es geht mir auf den Geist und auf Körperteile, die ich gar nicht besitze.
Da hilft weder Bier noch Whisky.
Auch keine „Südseeträume“
Wir haben bereits alle Kuschelrockcds Vol. 1-20 gehört und fühlen uns schon wie Faserschmeichler.

Es ist MAI!!!!!
Ende der Gelassenheit und Ende der Pseudotrostsätze.
Genug ist genug.
Habe heute meine Flipflops auf e-bay gegen Handschuhe eingetauscht, Lebertran bestellt und eine Staatsbürgerschaft bei den Inuits beantragt.

Wieviele Betten zum Ausschütteln

haben die denn noch da oben?
Heuer nehmen sie den Frühjahrsputz aber schon recht genau.