Fahr mit im knallgelben Cabrio

Gilt für damals.

Auch heute noch.

Und in Zukunft.

Mit ein paar Dellen, Beulen und Rostflecken mehr.

Immer noch mit dem frischen Wind, dem offenen Fetzendachl und dem Geruch der Freiheit.

Immer wieder über Land und durch das Leben gondeln.

Im knallgelben Cabrio –

oder doch im knallroten Volvo.

Dann brauche ich den Engel in dir

Diesen Text habe ich in meiner Hospizarbeit kennengelernt. Leider wird er auch fast nur in diesem Bereich eingesetzt und verwendet. Dabei ist man auch im Leben immer wieder einmal im Angesicht des Todes, wie die Überschrift dieser Zeilen lautet. Wann immer wir einen der Tode sterben oder seiner angesichtig werden brauchen wir den Engel im DU. Danke an alle, die Teil eines Flatter- und Fluggeschwaders waren und sind.

Es regnet rote Rosen

Da gibt es dieses Lied, gesungen von Hildegard Knef: “Für mich soll’s rote Rosen regnen”. Es begleitet mich seit meinen romantischen Jungmädchentagen. Ich weiß es noch genau mit welcher Inbrunst und mit welcher Sehnsucht ich manche Zeilen mehr hinausgeschmettert als hinausgesungen habe.
Und da gibt es diese Zeit, die ich seit einigen Monaten habe – viel Zeit. Zeit der Entgiftung, der Reinigung, des Ordnens, des Entrümpelns, des Loslassens, der Erholung und der Ruhe. Solche Zeiten bergen Erkenntnis in sich. Bei dem ganzen Müll, den es loszuwerden galt, kamen immer wieder diese Schmuckstücke des Lebens zum Vorschein. Diamanten, Rohdiamanten und geschliffene Diamanten. Im Betrachten und Bestaunen all dieser Lebensgeschenke war da dieses wärmende, tröstliche, wunderliche und freche Wissen: ES HAT SCHON SO VIELE ROSEN GEREGNET.

Das nenne ich Segen

Menschen, die mir gut tun

Keinen dieser Menschen kenne ich persönlich, einige davon vom Sehen, weil man sie immer wieder im Fernsehen, in Büchern oder auf Fotos sieht. Ihre Gedanken, ihre postings oder tweets tun mir einfach gut. Danke ihr Menschen auf Facebook und auf Twitter, die ab und an, manchmal recht regelmäßig diese Nachrichten verbreiten. Alleine der Blick des Adlers ist es wert….

anders ist die Zukunft nicht zu haben

Passender Text zur richtigen Zeit – so sind sie, die Zufälle des Lebens und der Wörternärrin wird ganz warm ums Herz und sie lässt jedes Gelesene in eben dieses sinken. Heint tuat se wieder recht gscheid, die NÄRRIN.

Amore