Einmal Hund und einmal Henne

so haben wir uns gestern beim Tierarzt angemeldet. Hermann und ich haben beim abendlichen Tagesrückblick unsere Beobachtungen ausgetauscht und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass Vega wieder Anzeichen von ihrem alten Leiden hat. Dies hat sich dann auch bei den Untersuchungen bestätigt. Nach einem klärenden Gespräch mit dem Tierarzt, das sich zu einem guten Teil mit der BERUHIGUNG meiner Sorge beschäftigt hat- da hat er sich über all die Jahre immer auch als guter Menschenbehandler gezeigt- haben wir dann die Entscheidung getroffen, sie von ihrem alten und ständigen Leiden zu befreien. Noch haben wir ein paar Tage Zeit, um sie ( und uns) gut auf den Eingriff vorzubereiten. Der Rest liegt nicht in unseren Händen. Ich hoffe sehr, dass wir in ihrem Sinne entschieden haben.

Ein Gedanke zu „Einmal Hund und einmal Henne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.