I cornetti più brutti

Jetzt haben wir eine tolle Espressomaschine! Für den kleinen Italien-Urlaub zuhause wollte ich heute (Tag 3!) per colazione selber cornetti machen. Kann nicht so schwer sein, dachte ich, holte einige Zeit vorher den Blätterteig aus dem Gefrierer und gleich nach dem Aufstehen radelte ich mit dem Pizzaschneider fröhlich Dreiecke aus dem Teig. Da brauch ich kein Kochbuch. Oder gar ein Video! Dachte ich.

Herausgekommen sind hässlichste Hörnchen, die noch dazu zwar außen goldig, innen aber bazig, also nicht ganz durch, waren. Die Hunde hatten die größte Freude!!

Ein Gedanke zu „I cornetti più brutti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.