Unser Fassl aus dem Weinkeller sammelt nun Regen

Sicher 10 Jahre hat unser Weinfass im Weinkeller verbracht, es war dort Blickfang, ein kleiner Tisch und wir haben auch ein paar Dinge versucht: Einlagern mit Sand, Fermentieren von Kraut — beides mit mäßigem Erfolg.

Nun hat es eine neue Verwendung gefunden: meine beiden Nachbarn Martin und Wolfgang haben geholfen, es aus dem 3m tiefen Keller herauszuziehen und nun steht es beim Hennenstall und zwei kleine Regenrinnen entwässern dorthinein: wunderbares Wasser zum Gießen. Bei unserem aktuellen Sommerwetter ist das Fassl seit Tagen voll…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.