Sonnentage und Sonntage

Jede Minute Sonnenschein nützen wir aus. Wir sind dankbar, solch einen Herbst zu haben.

Ganz besonders wohltuend ist es, wenn solche Sonnentage dann auch noch auf den Sonntag fallen. Das ist dann ein Auskosten und Aufsaugen und Tanken und Baumeln.

Bagheera wärmt mir schon den Platz für den Winter. Sehr einladend wirkt der Strickplatz im Morgenlicht. So sehr ich mich auch auf diese Zeit freue, darf sie ruhig noch eine Weile warten.

Nicht nur Etiketten, auch diese Papierform hat es mir angetan. Einkaufssackerln aus Papier.

Von LEBENSMITTELgeschäften.

Diese drei speziellen Exemplare, die uns an den Sommer erinnnern, zieren seit gestern unseren Lebensmittelpunkt Küche !!

Bereits beim Aufstehen war da dieser Duft von frischem Brot in meiner Nase. Es dann noch lauwarm mit den frisch gepflückten Gurken und dem Quittengelee zu kosten war dann schon ein sehr warmer, weicher, wohliger und herzlicher Tagesbeginn.

Ein Gedanke zu „Sonnentage und Sonntage

  1. herlindeherlinde

    wenn i die fotos anschau, dann fällt mir folgendes lied ein: meines großvaters uhr machte tick ticke tack, ticke tick…..ich hör sie noch schlagen, bis sie später verstummte.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.