Kuchen für die Klockerei

oder aus der Klockerei. Ja, wie jetzt? Genau. Eva hat ihrer Fantasie freien Lauf gelassen und diesen herrlichen Kuchen für uns gebacken. Buchweizentorte mit Preiselbeeren. Und wenn in der Klockerei gebacken wird, dann wird meistens gleich mehr gebacken. Hermann hat das Sonnntagsfrühstück mit lauwarmen Buchteln gekrönt. Das nenne ich einen gebührenden Abschluß dieser Ferien.

Ein Gedanke zu „Kuchen für die Klockerei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.