Eingelegte Eier

Allerhand haben wir schon gekocht, gebacken, gebraten, gerührt, paniert mit den Eiern, die wir täglich geschenkt bekommen. In letzter Zeit haben wir eine Vielzahl erhalten. Immer wieder haben wir uns überlegt, was und wie wir damit machen können.

Wie so oft, kam die SERVUS gerade rechtzeitig. Da gab es einen Bericht über einen Wachtelliebhhaber, der diese kleinen Eier einlegt und verkauft. Unsere Seidenhühner, die Zwergcochins und die federfüßigen Gartenzwerge legen auch recht kleine Eier.

Nach genauerer Recherche war es dann soweit. Hermann probiert aus. Verschiedenste Rezepte, verbunden mit minutiösen Kochanleitungen, von kernweich bis hartgekocht, werden ausprobiert. Jetzt heißt es ein paar Tage warten, bis die Verkostung stattfindet.

2 thoughts on “Eingelegte Eier

  1. herlindeherlinde

    in der pfeiffenbergerstrasse waren doch im keller auch immer eier in “kalk” oder was, eingelegt.
    wäre das auch eine möglichkeit? dann müßte der hermann nicht soviele ROT- und WEISSwein eier machen ha ha ha ha.

    Antworten
  2. Pingback: Soleier | Klockerei Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.