Der erste Hochzeitstag

Sehr früh sind wir aufgestanden, um uns einen Traum zu erfüllen – wie wir es jetzt im Nachhinein nennen. Damals, vor 14 Tagen, war der Aufbruch geprägt von Reiseaufregung und Vorfreude.

Immerhin haben wir uns aufgemacht mit unserem Volvo, der inzwischen 19 Jahre im Motor hat und unseren beiden Hunden in den Süden zu fahren. Das ERSTE MAL in dieser Konstellation. Und so war unser erster Hochzeitstag geprägt von Wärme, Sonne, dem ersten Espresso an der Raststätte, einer schlafenden Pia auf der Rückbank und vielen Kilometern auf der Autobahn.

Gekrönt wurde dieser Tag mit einem Besuch auf dem Domplatz von Orvieto, dort, wo wir vor einem Jahr unsere Hochzeit gefeiert haben und einem hervorragenden Essen mit unseren Freunden Federico und Ines. Es war ein würdiger erster Hochzeitstag und wir waren im Erinnern sehr erstaunt, was alles in einem Jahr Platz hat.

We rose early to accomplish a dream as we now call it in retrospect. At that time, 14 days ago, the departure was full of excitement and anticipation. After all, we went by car with our Volvo, whose motor now runs for more than 19 years and our two dogs to ride in the south. The FIRST TIME in this constellation. And so our first wedding anniversary was heat, sun, the first cup of coffee at the service area, a sleeping Pia in the back seat and many, many miles on the highway. The day was crowned with a visit to the Cathedral square of Orvieto, where we celebrated our wedding a year ago and, nearby, with an outstanding, very excellent meal with our friends Federico and Ines. It was a worthy first wedding anniversary and we have been very surprised when remembering what happened in a one years course.

2 Gedanken zu „Der erste Hochzeitstag

  1. HerlindeHerlinde

    juhuiiii iatz seins wieder dahuam…ich hoffe auf mehr fotos und erzählungen.
    DANKE für die post die in der zwischenzeit angekommen ist – i hob die bildelt schon auffi und obi angschaut. sogar obergladen – ausgedruckt und schon eingepickt.
    i bring auch allerhand unter in zwei wochen 😉 ;-)…auch wenn man senior und langsamer wird!

    Antworten
  2. Hermann

    Liebe Herlinde,

    herzlichen Dank für die SMS, die uns in den Urlaub begleitet hat und fein: dass Du diese Alben so nutzt. Genau dafür haben wir sie gemacht. Bin ich eigentlich schon ein Prä-Senior? Weil, so ewig dauerte nimmer und das mit dem langsamer sein gspür I a schon immer mehr (und die Angelika sagt’s auch).

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.