Alberta trifft Klockerei und Alberta

Alberta hat endlich eine Möglichkeit gefunden, zu uns zu kommen und die Klockerei, die sie aus vielen Blogbeiträgen kennt, zu besuchen.
Sie hat uns gleich ein tolles Mitbringsel mitgebracht, eine Lienz-Rose, die nun auf dem Grab unseres ersten Hennenpaars Salvatore und Berta einen würdigen Platz gefunden hat. Dieser Platz ist auch aus der Küche beim Kochen immer einsehbar.
Wir haben die Henne, die wir vom Ander mit den drei Küken bekommen haben, ihr zu Ehren Alberta genannt und auch die beiden trafen aufeinander. Als Alberta (die große) schon weg war, setzte sich Alberta (die kleine) neben die Rose, um gut auf sie aufzupassen!
Ein tolles Team – herzliche Grüße!

2 Gedanken zu „Alberta trifft Klockerei und Alberta

  1. Alberta

    Liebe Angelika, lieber Hermann,
    liebe bezaubernde Eva!
    Heute habe ich wieder einmal mit großer Freude in eurem mich faszinierenden Hausbuch geschmökert!
    Von Herzen danken möchte ich euch noch einmal für eure liebe Einladung in euer idyllisches Zuhause, für eure großzügige Gastfreundschaft, für die so fein gekochten und liebevoll servierten wohlschmeckenden Speisen, für das Zusammentreffen mit eurer bunten Hendlschar mit Merlin als Oberhaupt, mit Emma und Vega, mit Max und der langbeinigen Italienerin, für eure Zeit, die ihr mir geschenkt habt, und und und….
    Den Nachmittag auf eurer gemütlichen Terrasse, umgeben von Blumen, Blüten, duftenden Kräutern, Gemüse, Gras und Heu, Sträuchern, den friedlich pickenden Hendln, ja diesen wundervollen Nachmittag werde ich wohl lange in bester Erinnerung behalten!
    Alberta eignet sich wohl gut als Bewachung der Lienz-Rose und das Platzl für diese Rose finde ich wirklich schön! Die nächste Blüte wirf sich wohl bald einstellen!
    Es war einfach schön bei euch!
    Viele liebe Grüße an euch alle
    Alberta

    Antworten
    1. Angelika

      Liebe Alberta,
      Vielen lieben Dank für deinen Besuch und die lieben Worte. Wir schätzen die Kommentare, da sie immer wieder eine Bereicherung und eine Erweiterung sind. Dein Kommentar gibt mir die Möglichkeit noch zu ergänzen woher unser Hahn seinen Namen hat. Wer kennt nicht das berühmte Foto von Marilyn Monroe im weißen Kleid über dem Kanalgitter. Wir brauchten, als wir dieses Küken in Händen hielten einen Namen, der weiblich und männlich verwendet werden kann. Da stand nun dieses Wesen mit seinem “Hinkebein” und es sah aus wie Marilyn über dem Kanalgitter.
      Deine Rose erstrahlt an ihrem Platz und wir freuen uns jeden Tag daran.
      Sei herzlich gegrüßt
      Angelika

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.