Wilde Wege


führen nach La Verna – wenn man die direkten Wege über die Hügel nimmt: Urwälder in den Täler n, sich lichtende Baumreihen an den Gipfeln und Graten, die Aus- und Einblicke gewähren.

Wenn dann die Straßen aus mehr Löchern als Straße bestehen, man am besten in der Mitte der Straße fährt, es eigentlich überhaupt nur Kurven und Kehren gibt, aber kein gerades Stück – dann braucht man diese Schilder auch nicht mehr…

ein Abenteuer, immer wieder ist der nächste Blick überraschend oder auch überwältigend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.