Nach 2222,2 km bei -2 Grad

sind wir nach neun Stunden Fahrt wieder in Mühl angekommen. Glücklich und zufrieden über das Erlebte und Gesehene, aber nicht wirklich erfreut über die Kälte und den Schnee…..
Gott sei Dank haben wir reichlich gute Kraftnahrung in fester und flüssiger Form mitgenommen. Das brauche ich, um diese NORDSTAULAGE auszuhalten.

Ein Gedanke zu „Nach 2222,2 km bei -2 Grad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.