Ein ganz herzlicher Dank nach Altenburg in Thüringen

Unbekannter Weise und recht ungewöhnlich ist dieser Dank.
Seit einiger Zeit erfreue ich mich ob all der Gedichte, die ich in den Kommentaren in unserem Hausbuch finde.

In den verdichteten Worten ist Frohsinn, Ehrfurcht vor der Natur, Liebe zu den Menschen, Aufmunterung und Nachdenkliches dabei.
Da ist so Einiges dabei, das ich mag.
Daher an dieser Stelle ein herzlicher Dank.

Verbunden mit den besten Wünschen,
Weiterhin viel Freude beim Skat spielen und am VERDICHTEN des Lebens zu Worten.

Mit herzlichen Grüßen aus dem winterlichen Mühl.

Ein Gedanke zu „Ein ganz herzlicher Dank nach Altenburg in Thüringen

  1. Rainer Kirmse , Altenburg

    Vielen Dank für die netten Grüße und Wünsche,
    nebst dem geäußerten Wohlwollen für meine Verse.
    Zum bevorstehenden Osterfest hier noch ein kleines
    Gedicht über die Feiertage in meiner ostthüringischen
    Heimat, dem Altenburger Land, auch Osterland genannt.

    OSTERN IM OSTERLAND

    Das alte Fest der Germanen,
    Der Göttin Ostara geweiht;
    Nach den langen kalten Nächten
    Steht die Natur im Frühlingskleid.

    Vergessen des Winters Mühen,
    Der Lenz liegt in der Luft.
    Es ziehen die lauen Winde,
    Schwanger von zartem Blütenduft.

    Hier zwischen Elster und Pleiße,
    Im wunderschönen Osterland;
    Kommen die Leute zusammen,
    Tradition ist ein festes Band.

    Die Osterfeuer entflammen,
    Es leben die alten Bräuche.
    In den Stuben sitzen alle
    Um die bunten Ostersträuche.

    Jesus’ Christus’ Tod am Kreuz
    Gedenkt man in nah und fern.
    In den Kirchen feiern sie
    Die Auferstehung des Herrn.

    Rainer Kirmse , Altenburg

    Herzliche Grüße aus der Skatstadt

    Bleiben Sie alle gesund und munter!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.