Der erste Spitzwegerich

ist angesetzt. Dazu nehme ich immer diesen Korn. Einige Wochen in der Wärme/ Sonne stehen lassen und dem GREISCHTEN und KNEISCHTEN im Spätherbst und im Winter ist gute Abhilfe geschaffen.

4 Gedanken zu „Der erste Spitzwegerich

    1. Angelika Beitragsautor

      Ich mache immer Likör draus. Ansatz abseihen mit Zucker( je nach Geschmack) ansetzen und wieder über ein paar Wochen auflösen lassen.
      Du kannst aber auch einen Spitzwegerichsirup machen. Blätter in Wasser legen, aufwallen lassen, abseihen, Zucker einrühren, aufwallen, heiß abfüllen und im Herbst löffelweise( 1x abends und 1x morgens) einnehmen und wirken lassen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.