Der Brockhaus hat ausgedient-LEIDER

Auf dem Müll sollte er landen, dieser wunderschöne Brockhaus!! Gott sei Dank hat das Hermann rechtzeitig mitbekommen und ihn zu uns gebracht. Wir tun uns beide schwer damit, wenn Bücher im Müll landen. Noch schwerer mit einer Sammlung an Welt- und Generationenwissen.
Das ist die eine Geschichte. Die andere Geschichte ist, dass es in unserem Wohnraum eine recht schmächtige Säule gibt, die uns schon lange nicht sonderlich gefällt. Bei einem meiner Berlinaufenthalte habe ich dem MUSEUM AM CHECKPOINT CHARLIE einen Besuch abgestattet. Dort steht eine Säule aus Büchern, die sich mit MENSCHENRECHTEN und HUMANITÄT beschäftigen. Das hat mich sehr beeindruckt. Eine tragende Säule an Menschenrechten und humanen Gedanken.

Also haben wir die Geschichten miteinander verbunden. Wir wickeln den Brockhaus um unsere Säule. Aus der schmächtigen Säule soll ein tragendes Element des Wissens werden.

Um die einzelnen Bände doch auch wieder öffnen zu können- falls wir was nachschlagen wollen- hat sich Hermann ein raffiniertes Konzept einfallen lassen. Lochbandklammern!!!

Die Vorbereitungen sind getan. Jetzt brauchen wir nur noch die zwei Stunden an Zeit, um die einzelnen Bände an der Säule zu fixieren.

Ein Gedanke zu „Der Brockhaus hat ausgedient-LEIDER

  1. HerlindeHerlinde

    ich freu mich schon auf das bild vom fertigen TURM…der assinger millionär hat ja auch vom brockhaus provitiert….WIESO wird so etwas tolles “weggeworfen” ;-(

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.