Aus Bruchstücken des Lebens SCHMUCKSTÜCKE werden lassen

Dieser Satz kristallisierte sich vor einigen Jahren am Ende einer langen und intensiven Ausbildung zur Geistlichen Begleitung als mein Lebensmotto heraus.
Da gibt es diese Umbrüche im Leben, manchmal voll von Erbarmen getragen, manchmal einem Fausthieb gleich. Zurück bleiben Scherben oder gar ein Scherbenhaufen. Tränen, Trauer, Schmerzen, Pein und Leiden sind die Folgeerscheinungen.
Um dem allem Ausdruck zu geben, habe ich mir bei all diesen Umbrüchen ein dafür passendes Symbol als Anhänger machen lassen. Und so ist im Laufe der Jahre meine Lebenskette entstanden.
Sie steht für die Kraft, den Mut und die Hoffnung aus diesen Bruchstücken zu lernen und weiterzugehen.
Im heurigen Frühjahr und Sommer musste ich mich von vielen meiner treuen und geliebten Begleiter verabschieden.Berta, Salvatore, Zipi, Audrey und Lucia. Zu VIELE!!!!!
Hermann hat ihnen die Fußringe abgenommen und meine Schmuckstücke wurden mit einem Paar Ohrringen komplettiert. Sie zu tragen gibt mir Stärke, Mut, Dankbarkeit, Erinnerung, Trost und Halt. Dieses große Geschenk Leben verlangt mir manchmal alles ab.
Dieses große Geschenk Leben beschenkt und tröstet mich immer wieder, aufzustehen und weiterzugehen. AUS BRUCHSTÜCKEN DES LEBENS SCHMUCKSTÜCKE DES LEBENS WERDEN LASSEN.

Ein Gedanke zu „Aus Bruchstücken des Lebens SCHMUCKSTÜCKE werden lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.