Piccata “milanese” aus Kohlrabi


Schon immer einer meiner Favoriten: statt des Schnitzels hier eine Scheibe panierten Kohlrabi – statt der Brösel in der Panade (reichlich) Parmesan untermengen. Die Spaghetti mit einfacher Tomatensauce und etwas Salat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.