Morgenbetrachtungen

Bei diesem herrlichen Wetter- Sonnenschein und Wärme!!- ist der Morgen die allerschönste Zeit.

Wenn in die Stille des Gartens mit dem Öffnen der Stalltüre das Geschnatter, Gefiepse und Gekrähe der Hennen erklingt.

Botschaften des Lebens werden in die Luft geworfen.

Sigma im geschützten Platz unseres Jausentisches.

Vega kann, wenn sie mag, auch sehr entspannt, Hütehund sein.

Und an dieser Stelle gilt es ein weiters Kleinod unserer Umgebung vorzustellen: Am Morgen gehört uns der Urisee ganz alleine. Da er im wahrsten Sinne des Wortes vor unserer Haustüre liegt, haben wir an solchen Tagen fast das Gefühl, einen Privatsee zu haben.

Fein und erfrischend. Reinigend und stärkend.”Gekneippt” in den Tag gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.