Mission impossible

Wir haben schon gar nicht mehr daran geglaubt, dass das mit der unteren Schiebetüre noch was wird.
Nur unter größtem Kraftaufwand und mit ganzem Körpereinsatz war sie zur Seite zu bewegen.
Doch nach drei Anläufen,
drei Inspektionen
und drei Versuchen,
mit drei Saugnäpfen
und drei starken Männern
wurde aus der Mission Impossible ein Schiebetür, die sich fast mit einem Finger bewegen lässt.
Endlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.