La Spezia

Ich sitze gerade vor unserem Agriturismo am Trasimenosee.. Mein Mailaccount, Tiroler Lehrerservice, verweigert das Senden meiner Blogbeiträge nach draussen. Ich verfasse sie dennoch hier, und ich werde mich dabei zum Teil sehr kurz fassen, weil die Bilder für sich sprechen und der Erinnerung auf die Sprünge helfen.

Dieser Beitrag ist den ruhigen, beinahe stillen Momenten in La Spezia gewidmet.

Ein Gedanke zu „La Spezia

  1. Pingback: Ankunft und Essen in San Galgano | Klockerei Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.