Kraft und Duft

Heute habe ich mir die Zeit genommen alle Ansätze zu kosten (sie versprechen gute Elixiere zu werden) und die angesetzten Öle abzufüllen.

Jetzt können kleinere und größere Wunden hilfreich behandelt werden.Es ist eine angenehme Tätigkeit. Es riecht und duftet nach frischen Blüten.

Und wenn ein Tropfen auf die Hände fällt, kann man gleich die Probe aufs Exempel machen.
Jetzt werden Hennenbeine auf den Winter vorbereitet und den gebrochenen Schweif von Maxi habe ich gleich mit Beinwellöl behandelt. Und für unser Hinkebein Marilyn ist ein spezielles Fläschchen bereitet. Bin schon gespannt auf die Wirkung.

Das Öl hat den Lavendel überraschend gut aufgenommen. Eine gute zweite Wahl zum Blütenöl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.