Im ganzen Haus riecht es nach Quitte

Am Wochenende ist der Entsafter im wahrsten Sinne des Wortes heiß gelaufen.
Beim Abpelzen der Früchte kommt man leicht ins Erzählen und ins Philosophieren über all die Fragen und Wunder der Natur.
Die Messer wurden frisch geschliffen, damit diese Frucht leichter zerkleinert werden kann.
Das Fruchtfleisch war bei einigen noch in der hellen Quittenfarbe, bei den meisten aber bräunlich durchzogen, was, so habe ich das vor kurzem gelernt, erst die richtige Süße und Geschmacksvielfalt hat.
Allein die Geruchswolke, die diese Frucht entwickelt, ist all die Arbeit wert.
Und erst der Geschmack…

2 Gedanken zu „Im ganzen Haus riecht es nach Quitte

  1. HerlindeHerlinde

    i kanns fast bis zu uns riechen….so einen tag hatte ich auch und jetzt genieße ich täglich das gelee. egal ob am brot, im joghurt oder einfach einen löffel voll anstatt einem zuckerl.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.