Heute waren wir den

Walsern auf der Spur. Von Oberlech, einem autofreien Dorf am Arlberg über Bürstegg zur Bodenalpe.

Herrliche Mäder mit wildem Schnittlauch und Moosbeeren.

Emma und Vega haben Bürstegg, eine ehemals ganzjährig bewohnte Walsersiedlung schon entdeckt.

Hermann vor dem höchstgelegenen Kirchlein Vorarlbergs (1700m)

Nach einer guaten Marend ging es durch Herbstfarben, Wärme und gepflegte Wiesen Richtung Bodenalpe.

Ein Gedanke zu „Heute waren wir den

  1. Herlinde

    meingott da hat i megen derbei sein…DAS sind die wanderungen die ich liebe. nix graxeln und keine abgründe links und rechts vom weg.
    wir waren gestern im kino und haben uns die “alpen von oben” angeschaut. war total schian…auch das ötztal wurde gezeigt und ein auto mit imschter kennzeichen beim übersiedeln der bienen auf eine alm.
    habts jetzt die wurzeln vom markus (walser) gefunden ;-)…dann wird ja vieles viel klarer sein ha ha ha.

    euer hund ( wer ist wer ) hat beim kircherl wohl überlegt, ob der anbau eine tolle hundehütte wäre. gschaut hat er zumindest sehr genau.

    lieben gruß

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.