Heimkommen

Wenn ich von meinen monatlichen Treffen mit der Bibelrunde heimkomme, hat Hermann immer etwas Besonderes für mich vorbereitet. Nach dem letzten Treffen war da eine lauwarme ApfelKaramellTarte, die auf mich wartete. Die war soooooooo, ja wirklich sooooooooo unbeschreiblich gut, dass wir beide vergessen haben, auch nur ein einziges Foto zu machen. Bis ich wieder in den Vollbesitz meiner geistigen Kräfte kam, waren alle Stücke weg und die Teller leer!!!!!!!

2 Gedanken zu „Heimkommen

  1. HerlindeHerlinde

    wenn ich nach meinen “wöchentlichen” aktivitäten heimkomme , finde ich auch öfters so “leere” teller vor – da kann ich aber nur raten, was der ritschi für sich geköchelt hat ! deshalb esse ich vorher auswärts 😉 !

    Antworten
  2. Pingback: Tarte Tatin mit Karamellsauce | Klockerei Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.