Fermentierter Kohlrabi

Neben den beiden Gefrierschränken haben wir auch unsere Gärtöpfe geleert und den kleinen Rest umgefüllt. Jetzt sind sie wieder bereit, neu gefüllt zu werden. Da der Versuch einen Kohlrabi zu fermentieren derartig großen Gefallen gefunden hat, hat Hermann heute die Riesenkohlrabis, die immer noch butterweich sind, geerntet und zum Fermentieren verarbeitet (Rezept hier nachgeliefert). Der erste Gärtopf ist voll. Und eine Schublade im Gefrierschrank neu auch.

3 Gedanken zu „Fermentierter Kohlrabi

  1. Pingback: Geburtstagsessen Nummer Zwei | Klockerei Blog

  2. Pingback: Geburtstagsbuffet | Klockerei Blog

  3. Pingback: Krautfleckerln mit Kohlrabi | Klockerei Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.