Der Althof

war unsere Bleibe für diese Woche im Burgenland. Ein rustikaler Reiterhof und eine Jausenstation mit dem Charme der Vergangenheit. Neben all den Pferden, dem Esel, den Katzen, den Hunden und den Hennen gab es dort auch eine Schar an Truthennen. Sie waren meine erklärten Lieblinge. Neugierig und ängstlich zugleich, so wie sie sind, diese gefiederten Wesen, haben sie mich jeden Morgen begrüßt und bei meinem morgendlichen Willkommensritual begleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.